Download Abwassertechnik by Dipl.-Ing. Wolfgang Bischof (auth.) PDF

By Dipl.-Ing. Wolfgang Bischof (auth.)

Die vorliegende eleven. Auflage wurde weitgehend neubearbeitet und in allen Abschnitten um eine Vielzahl neuer Themen ergänzt, die eine wesentliche Erweiterung des Umfanges um a hundred Seiten bedingten. Die differenzierten Grundlagen für die Berechnung der Kläranlagen wurden eingearbeitet und dem aktuellen Stand der Technik angepaßt - die europäische Normung ist wo notwendig berücksichtigt. Zahlreiche Berechnungsbeispiele stellen die Verbindung von der Theorie zur Bauausführung her. Neu aufgenommen sind: Dezentrale Versickerung von Niederschlagswasser - Tauchkörperanlagen als Kleinbelebungsanlagen - Grabenloses Bauen im Kanalbau - Rohr-Vortriebsverfahren - Abwasserhebeanlagen mit Grobstoffstau - Fernwirksysteme - Stufenentwässerung - Gefälledruckentwässerung - Rechengutwäsche - Kombinierte Rechen- und Sandfanganlagen - Coanda-Technik für Klärbecken - Festbettstufen - Partielle Sauerstoffbegasung - Umrüstung von Kläranlagen - Cast-Verfahren - Anaerobe Abwasserbehandlung Zweipunktfällung - Simulation des Klärprozesses - Aerob-thermophile Schlammbehandlung - Duale biologische Schlammstabilisierung - Vakuum- und Kaltlufttrocknung von Schlamm - Kläranlagen mit Aufstaubetrieb (SBR) - Teiche in Kombination mit konventionellen Klärelementen - Mehrstufige kleine Kläranlagen - PVC-Abwasserreinigung - Betriebskläranlagen - UASB-Reaktor. Das Buch führt in konzentrierter shape an die Aufgabenstellungen der Abwassertechnik heran. Ausgewählte Verfahren, anwendungsorientierte Berechnungsmethoden und Bemessungswerte für die Praxis sollen insbesondere den Studierenden des Bauingenieurwesens und des Städtebaus einen orientierenden Überblick vermitteln. Darüber hinaus halten alle Siedlungswasserwirtschaftler einen umfassenden Leitfaden für ihre tägliche Berufspraxis in der Hand.

Show description

Read Online or Download Abwassertechnik PDF

Similar german_5 books

Numerische Mathematik für Informatiker

Dieses Buch ist aus einem Fernstudienkurs entstanden, den ich seit dem Winterse mester 1989/90 in jahrlichem Rhythmus den Studenten der FernUniversitat Ha gen im Diplomstudiengang Informatik als dritten Teil eines viersemestrigen Zy klus "Mathematik fur Informatiker I-IV" anbiete. shape, Aufbau und Inhalt die ses Buches lassen seine Genesis erkennen; es ist in manchem anders als die mei sten Lehrbucher uber Numerik: Ein Fernstudienkurs muss selbstinstruierend sein, so dass der Lehrstoff etwas breiter als ublich dargestellt ist.

Industrie-Rohrleitungsarmaturen

Die geschlossene Darstellung des Buches, von den funktionellen Grundlagen bis zu den konstruktiven Ausführungen, ermöglicht das gründliche Einarbeiten und den qualifizierten Umgang mit Armaturen. Unmittelbar für die Praxis konzipiert, ist dieses Handbuch ein fundiertes Lehr- und Nachschlagewerk für jede Branche dieses weitgefächerten Anwendungsgebietes.

Additional info for Abwassertechnik

Sample text

23. Der Arbeitsplan ist etwa folgender: 1. Die Zu flußmengen ß:u des Regenwassers oder des Mischwassers werden wie beim Summenlinienverfahren (Abschn. 3) ermittelt. 2. Kanalprofil, Fließgeschwindigkeit und Fließzeit werden für voll Q = Qo ermittelt. 3. Die Anlauflinien der Anfangskanalstrecken werden für ihre Fließzeiten t1 mit Hilfe des Proportionalitätsmaßstabes gezeichnet (Ordinaten= Q/ Qzu; zeitliche Länge der Anlauflinien = 7ti). 4. Folgt auf das erste Teilgebiet ein zweites Gebiet hintereinander, so gilt als Gesamtzuflußordinate = Qzu(l+2) die Summe aus der Ordinate der Anlauflinie von Gebiet 1 zur Zeit t plus der Ordinate Qzu2 von Gebiet 2, abgemindert mit dem Faktor Q/Q(I+2) auf die Länge 7ti.

Die errechnete Abflußmenge ist dann zugleich die größte Durchflußmenge. Der Berechnungsregen gilt als Ausgangswert Bei Fließzeiten kleiner als der Regendauer des Berechnungsregens gilt dieser. e; 10 ~ a- :"... l6). Bei kleineren Gebieten (Grundstücke, C-Plätze) verwendet man auch den konstanten Abflußbeiwert '1/J (s. 9). 18) x = Fließzeit bis zum unteren Schacht des Gebietes. l6). 1 0 ermittelt werden. Der Index x entspricht der Fließzeit t und wird, wie früher die Regendauer T, auf der waagerechten Achse abgelesen.

Die Verdunstung von den mit Wasser überzogenen Flächen bei Starkregen ist vernachlässigbar klein. Der Abfluß in einem Abwasserkanal ist meist ein ungleichförmiger, diskontinuierlicher und instationärer Fließvorgang. Ungleichförmigkeit liegt vor, wenn sich die Fließgeschwindigkeit, die Fülltiefe und der durchflossene Querschnitt ändern. Dies geschieht durch Zuflüsse, Querschnittwechsel, Gefällewechsel, Schachtgerinne, Rückstau, Abstürze. Bei den manuellen Verfahren geht man von einem konstanten Abfluß in einer Kanalstrecke mit konstantem h', v und A aus.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 14 votes